AiG Social Value: Kommunikation für Kunden mit Fokus Nachhaltigkeit

UR3 Web2

Ursula Resch zeichnet bei AiGNER PR ab sofort für den Bereich "New Business Development" mit dem Schwerpunkt auf Kunden mit nachhaltigem Wirtschaften verantwortlich. Die gebürtige Oberösterreicherin baut in der Wiener PR-Agentur den neuen Bereich "AiGNER PR Social Value" auf.

Ursula Resch ist studierte Biologin mit Spezialgebiet Ökologie und neben ihrer Tätigkeit bei AiGNER PR auch Geschäftsführerin des Öko-Start-Ups Kayserholz Österreich. Die Quereinsteigerin in die Kommunikationsbranche absolvierte während Ihres Studiums jeweils ein Jahr lang Auslands-Aufenthalte in Frankreich an der Universität von Bordeaux (Océanologie) und in Princeton, USA.  Nach beruflichen Stationen bei IBM und im Marketing bei Ikea war Resch wissenschaftliche Mitarbeiterin im technischen Büro TBR. Seit Juni 2011 führt die Naturliebhaberin Kayserholz Österreich, www.kayserholz.at, eine auf ökologisch wertvolle Garten- und Terrassenprodukte spezialisierte Holzmanufaktur.

Neues Angebot für Firmen mit gesellschaftlicher Verantwortung

Agenturchef Peter Aigner zu seinem Neuzugang: "Wir bieten nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen ab sofort unter dem Titel "AiGNER PR Social Value" kompetente Beratung und Umsetzung in allen Fragen der Kommunikation und haben uns dafür mit Ursula Resch eine ausgewiesene Expertin an Bord geholt. Sie verfügt sowohl über eine fundierte naturwissenschaftliche Ausbildung als auch über ein umfangreiches Netzwerk persönlicher Kontakte und wird die Agentur auch verstärkt nach außen bei Branchenterminen, Kunden-Events und Messen vertreten."

Ursula Resch zu ihrer neuen Aufgabe: "AiGNER PR ist in der Branche eine seit zwei Jahrzehnten bestens am Markt etablierte Marke. Ich freue mich darauf, mit einem engagierten Team Kunden, die auf gesellschaftliche Verantwortung setzen, eine neue Plattform für ihre Kommunikations-Agenden bieten zu können."

Nachhaltiges Wirtschaften ist das Gebot der Stunde. Unternehmen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen im Umgang mit der Umwelt, ressourcenschonend wirtschaften sowie auf ihre soziale Verantwortung im fairen Miteinander mit ihren Stakeholdern - Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern ? setzen, haben einen klaren Wettbewerbsvorsprung. Nachhaltiges Wirtschaften beeinflusst nachweisbar in zunehmendem Maße die Kaufentscheidung von Konsumenten und Endverbrauchern.

Peter Aigner: "Wir registrieren eine verstärkte Nachfrage von Kunden gemeinsam Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit zu entwickeln und diese in ihrem Außenauftritt entsprechend zur Geltung zu bringen. Speziell Firmen, die gesellschaftlich und moralisch-ethisch vorbildlich agieren, haben große Potenziale, die sie aber manchmal zu wenig in ihre Unternehmenskommunikation integrieren. Diese Potenziale wollen wir nun gemeinsam heben."

AiGNER PR Logo gruen

Grau-rotes AiGNER-Logo wird für "AiG Social Value" Grau-Grün

Auch optisch wird das neue Service im Außenauftritt der Agentur erkennbar sein. Das klassische Original grau-rote AiGNER PR-Logo der Dachmarke, 1994 von Grafiker David Letofsky entwickelt, verwandelt sich für alle PR-Projekte zum Thema "Social Value" in ein frisches Grau-Grün  

COMMUNITY

NEWS

AiGNER PR startet mit Neukunde KUHN

Deutscher Maßkonfektionär mit neuer Betreuung in Wien

 


EU zeichnet whatchado für europäische Bildung aus

Nine Millionth Erasmus+ Participant Award in Straßburg an Ali Mahlodji

 


Digital-Experte Thomas Thaler bei AboutMedia

Digital-Marketing-Agentur erweitert Angebot um "Facebook Targeting"

 


TERMINE


BILDERDOWNLOAD

JOBANGEBOTE von

HOW 2 FIND US