TNT Innight Austria und ZF Trading Austria arbeiten zusammen


Spezialist für After-Sales Logistik erweitert Automotive-Ersatzteil-Geschäft

Freitag 20. November 2009  |  Newsroom


Tell a friend...

Die Handelsorganisation ZF Trading Austria, spezialisiert auf Autoersatzteile - von der Zündkerze bis zu hochwertigen LKW-Kupplungen - wird seit kurzem von dem  After-Sales Logistiker und Spezialisten für zeitsensitive Sendungen, TNT Innight Austria, betreut.

TNT Innight holt die Teile aus den Lägern in Wien und Linz und beliefert bis 07.00 Uhr früh die vier Filialen in Wien, Linz, Graz und Innsbruck sowie Werkstätten und Ersatzteilhändler in Depots oder versperrbaren Räumen. Ein lückenloses Track & Trace System dokumentiert den kompletten Workflow.

Ob Zündkerze oder Getriebe: Über Nacht beim Kunden


ZF Trading Austria Geschäftsführer Gerhard Körber: "Mit TNT Innight haben wir einen Partner gefunden, der für uns sicherstellt, dass unsere Ware in kürzestmöglicher Zeit bei unseren Kunden landet. Die Servicequalität sowie die Verlässlichkeit und Flexibilität von TNT Innight stellen für uns einen wichtigen Baustein im Bereich der kundenseitigen Logistik dar."
Auch Thomas Bauer, TNT Innight Austria-Chef, freut sich über die gelungene Kooperation: "Wir sind sehr stolz, mit ZF Trading Austria einen der namhaftesten Player im Automotive Ersatzteilmarkt gewonnen zu haben. Die Zusammenarbeit lief vom ersten Tag an professionell und partnerschaftlich."
ZF Trading Austria verkauft mit seinen vier Konzernmarken Sachs, Boge, Lemförder und ZF Parts sowie seinem breiten Handelswarenprogramm Komponenten an Groß- und Regionalhändler bzw. Werkstätten innerhalb von ganz Österreich.          

Zu TNT Innight Austria:

TNT Innight ist Spezialist für die Zustellung zeitsensitiver Sendungen vor 08:00 Uhr morgens. Dabei hat der Zusteller oftmals Zugang zu einem Lagerraum oder auch zum Auto des Technikers und komplettiert dessen Ersatzteilbestand noch vor Arbeitsbeginn. Darüber hinaus bietet TNT Innight Austria diverse Mehrwert-Logistikleistungen wie etwa Retourenhandling, SWAP-Services und Lagerhaltung zur Optimierung der After Sales Logistik der Kunden. Die TNT Innight Austria GmbH - 1995 als NET Nachtexpress in Österreich gestartet - ist ein Tochterunternehmen des niederländischen TNT-Konzerns, beschäftigt 43 Mitarbeiter und wickelt jährlich etwa 500.000 Sendungen ab.


Zu ZF-Trading Austria:


ZF Trading Austria gehört zu dem strategischen Geschäftsfeld Aftermarket Services (Hauptsitz in Schweinfurt) der ZF Friedrichshafen AG, bietet seinen Kunden, Großhändler und Großhandels-kooperativen ein komplettes Angebot an Antriebs-, Lenkungs- und Fahrwerktechnik in Erstausrüstungsqualität. ZF Trading Austria beschäftigt an seinen Standorten Wien, Linz, Graz und Innsbruck in Summe rund 75 Mitarbeiter und betreut den gesamten österreichischen Markt.
 

COMMUNITY

NEWS

ITdesign mit neuem Corporate Design

Präsentation in der Wolke 21 im Saturntower

 


Ärtzeball spendet 50.000 Euro an Make-A-Wish Foundation

Hilfsorganisation erfüllt Herzenswünsche schwerkranker Kinder

 


Espressomobil rollt nach Oberösterreich

Coffe-To-Go-System Espressomobil mit September in OÖ

 


TERMINE

Austria 2018 - Die ÖsterreicherInnen des Jahres

OktDi, 23.

Wiener Sofiensäle
Marxergasse 17
1030 Wien

Die Presse
19:00 Uhr



BILDERDOWNLOAD

HOW 2 FIND US