The Human Factor: Neugründung durch Martin Höfner


Personalberatungs-Unternehmen setzt auf modernste Profiler Software

Montag 25. Juni 2012  |  Newsroom


Tell a friend...

Martin Höfner, 51 Jahre, startete Anfang des heurigen Jahres mit dem Personalberatungs-Unternehmen The Human Factor. Gearbeitet wird nach dem Prinzip des Personal Profiling. Der verheiratete, gebürtige Wiener und selbst aktiver Profiler in seinem Unternehmen hat klare Vorstellungen: "The Human Factor steht dafür, den richtigen, kompetentesten und innovativsten Kopf für die gewünschte Tätigkeit und Position zu finden. Mit Hilfe unserer selbstentwickelten Profiler Software ist ein neues Zeitalter in der Personal-Suche angebrochen."

Höfner ist ausgebildeter Hotelkaufmann und startete seine berufliche Laufbahn Anfang der 1980-iger Jahre bei Wagon Lits International, Europas ältestem Unternehmen zum Betrieb von Luxuszügen im Einkauf, kurz darauf übernahm er die Leitung des Einkaufs. 1985 widmete sich der begeisterte Golfer und selbst im Motorsport aktive Höfner seiner größten sportlichen Leidenschaft - dem Segeln auf Profi-Niveau. Den nächsten Schritt auf seiner Karriere-Leiter setzte er 1989 beim Handelsunternehmen Synelec Omnilogic, in dem  der passionierte Hobby-Koch in kürzester Zeit zum Geschäftsstellen-Leiter avancierte. In den Jahren 1994 bis Ende 2000 zeichnete Höfner als Geschäftsführer auf IT und Computer spezialisierten Unternehmen wie Peacock Computers, Fujitsu Computers und im Anschluss bei der Fusionierung mit Siemens zu Fujitsu-Siemens verantwortlich.

Über 11 Jahre Erfahrung in der Personal- und Unternehmensberatung

2001 gründete Martin Höfner das Beratungsunternehmen PM-Consult, spezialisiert auf "go to market" - die Markteinführung von Produkten. Zu den namhaften Kunden zählte unter anderem das Finanzunternehmen Athena Fonds. 2005 entstand aus dem Unternehmen die COCO GROUP - der Anspruch lag darin, eine neue Software für die Personalsuche zu entwickeln mit dem Ziel sich auf "Headhuntig" zu spezialisieren. Im darauf folgenden Jahr kam die Profiler Software erstmals zum Einsatz. Es folgte eine Zusammenarbeit mit dem Profiler Experten Mag. Herbert Poltnik vom Wiener Bundeskriminalamt, zur Studie von Profiling-Methoden für die Personalsuche. Durch stetiges Wachstum und Weiterentwicklung hat sich ein gesundes, effizientes und vor allem "eigenfinanziertes" Unternehmen entwickelt.  
Die Gründung von The Human Factor, das auf Personal Profiling spezialisierte Personalberatungs-Unternehmen, ist aufgrund der langjährigen Erfahrung und der eigens entwickelten Profiler Software der nächste logische Schritt gewesen.

The Human Factor  - die Experten im Personal Profiling:
Das 2012 gegründete Personalberatungs-Unternehmen arbeitet mit einer im Haus speziell entwickelten Profiler Software um für die besten Unternehmen die besten Mitarbeiter zu finden. Das Programm kombiniert den digitalen Datenabgleich durch Erfahrungen aus den Bereichen der Wirtschafts- und Kriminalpsychologie sowie Betriebswirtschaft und identifiziert - bei der Suche und Besetzung des idealen Kanditaten - die erforderlichen Kriterien und gleicht diese mit allen in Frage kommenden Personen ab. Dadurch wird sichergestellt, dass höchste Treffsicherheit, Zeitersparnis und Wettbewerbsvorsprung für den Auftraggeber garantiert sind. Spezialisiert hat sich das Personalberatungs-Unternehmen auf die Bereiche Marketing & Vertrieb, Finanz & Organisation, Technik und Entwicklung sowie Assistenz & Sekretariat.
The Human Factor ist das erste Personalberatungs-Unternehmen in Europa, welches die von der schwedischen Luftfahrt und "Defenseforces" entwickelte Ausbildungs- und Arbeitsmethode - "non blaming culture" - die zur Zeit modernste Unternehmens- und Führungskultur, übernommen hat, entsprechend dieser Methode arbeitet und sie auch durchführt. Die Qualität der Arbeit jedes einzelnen Mitarbeiters resultiert direkt aus Erfahrung und Lernen aus Fehlern - die Arbeitsqualität wird gesteigert.
 

COMMUNITY

NEWS

ITdesign mit neuem Corporate Design

Präsentation in der Wolke 21 im Saturntower

 


Ärtzeball spendet 50.000 Euro an Make-A-Wish Foundation

Hilfsorganisation erfüllt Herzenswünsche schwerkranker Kinder

 


Espressomobil rollt nach Oberösterreich

Coffe-To-Go-System Espressomobil mit September in OÖ

 


TERMINE

Austria 2018 - Die ÖsterreicherInnen des Jahres

OktDi, 23.

Wiener Sofiensäle
Marxergasse 17
1030 Wien

Die Presse
19:00 Uhr



BILDERDOWNLOAD

HOW 2 FIND US