Rapid-Ball als Auftakt zum 110 Jahre Jubiläum


Es wurde ein rauschendes Fest im exklusiven Ambiente des Parkhotel Schönbrunn

Montag 16. Februar 2009  |  Newsroom


Tell a friend...

Der erste Ball des österreichischen Fußball-Rekordmeisters SK Rapid war am Samstag zugleich der Startschuß zu den Jubiläums-Aktiväten rund um "110 Jahre SK Rapid". Andy Marek, Klubservice-Leiter und Organisator des Balls, freute sich über ein restlos ausverkauftes Haus und die grün-weißen Fans konnten sich davon überzeugen, dass die Rapid-Stars nicht nur auf dem grünen Rasen von St. Hanappi, sondern auch auf dem Tanzparkett eines Ballsaales eine glänzende Figur machen.

Grün-weiße Valentinstags-Grüße von Hofmann, Maierhofer & Co. Und da der Ball auf den 14. Februar fiel, betätigten sich Steffen Hofmann, Stefan Maierhofer, Jimmy Hoffer & Co. dem Anlaß entsprechend auch gleich noch als Kavaliere und stellten sich bei den anwesenden Damen mit Blumengrüßen ein.

Auch Rapid-Größen vergangener Tage waren gekommen wie etwa Tormann-Legende Herbert "Funki" Feurer und Alfred Körner, der eine spezielle Ehrung erhielt, wurde er doch an diesem Tag 83 Jahre alt.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Tanzband "Abracadabra", die regierenden österreichischen Rock´nRoll-Vize-Staatsmeister Rene Taumberger und Valerie Eder, Jongleure und eine Abba-Imitatoren-Show, ehe sich das Geschehen zu späterer Stunde an die grün-weiße Rapid-Bar verlagerte.

Neben der kompletten Kampfmannschaft des SK Rapid waren auch Vertreter des Präsidiums am Ball mit dabei, allen voran Rapid-Präsident Rudolf Edlinger.

Ebenfalls anwesend: Manager Werner Kuhn, Sportdirektor Alfred Hörtnagl, Trainer Peter Pacult, Pressesprecher Sharif Shoukry sowie Marketingleiter Markus Blümel. Aus dem Bereich Wirtschaft und Medien wurden u.a. Tipp3-Vorstand und Vorsitzender des Kuratoriums des SK Rapid, Dietmar Hoscher, Rewe Austria-Vorstand und Eurobilla-CFO Hubert Schenk, Gerhard Riedler vom RTL-Vermarkter IP Österreich, Ö3-Moderator Peter L. Eppinger, motorevents.at-Chef Heimo Pichler, Pizza-on-tour Geschäftsführer und Präsidiums-Mitglied Gerhard Höckner sowie Rapid-Kuratoriumsmitglied und offizieller Auto-Partner Andreas Kamper, Autohaus Kamper, gesichtet.

SK Rapid in Zahlen und Fakten: Der SK Rapid wurde 1899 gegründet und ist 32-facher österreichischer Meister, 14-facher österreichischer Cupsieger und 2-facher Europacupfinalist (1985/1996).

Der Verein war zuletzt in der Saison 2007/2008 Meister der tipp3-Bundesliga. Der SK Rapid setzt rund 2,6 Mio. Euro pro Jahr allein mit Merchandising um, rund 7 Mio. Euro generiert der Verein im Bereich Sponsoring und ist damit unangefochtener Spitzenreiter in Österreich.

Der Rekordmeister ist stolz, dass 680.000 Menschen in Österreich sich als Rapid-Fans sehen und ca. 330.000 Menschen pro Jahr Heimspiele des SK Rapid im Hanappi-Stadion besuchen. Der Klub verzeichnete in der abgelaufenen Saison mit 15.383 Besuchern pro Heimspiel den höchsten Zuschauerschnitt seit Gründung der Bundesliga.

 

COMMUNITY

NEWS

Einladung: Zukunftsforum Bildung

am 25. Februar 2019 im MQ Wien

 


Wir gratulieren!

Opinion Leaders Network feiert 10-jähriges Jubiläum.

 


FROHE WEIHNACHTEN und PROSIT 2019

wünscht das AiGNER PR - Team!

 


TERMINE

KnoWhere Forum 2019

FebDo, 28.

Palais Wertheim
Canovagasse 1a
1010 Wien

Mondial
15:00 - 20:00 Uhr



BILDERDOWNLOAD

HOW 2 FIND US